Call:

+49 151 212 88 974

Professional Guiding Tours

PG-Tours

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGBs

Für die von Professional Guiding Tours (nachfolgend "PG-Tours") angebotenen Guidingtouren (Dienstleistungen), gelten die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen. Sie regeln das Rechtsverhältnis zwischen dem Kunden und PG Tours.

 

1. Vertragsbeziehung

Mit der Buchung einer der angebotenen Dienstleistungen von PG-Tours gehen Sie einen rechtskräftigen, bindenden Vertrag mit PG Tours ein.

 

2. Leistungsvergütung

Die Gebühren je Dienstleistung werden in Euro berechnet und gelten pro Guidingtour und pro Kunde. Sie beinhalten die Teilnahme am All Inclusive Progamm.

 

3. Leistungszeitpunkt / Umbuchung

Guidingtouren finden generell „nach Vereinbarung“ auf Voranmeldung statt. Sollte der Kunde den Termin nicht einhalten können, wird ihm einmalig ein Ersatztermin zur Verfügung gestellt. Der Kunde ist im Falle einer Verhinderung verpflichtet, dies rechtzeitig, mindestens jedoch 7 Tage vor Beginn des Termins, bekannt zu geben. Kann der Kunde den Ersatztermin nicht wahrnehmen, wird der Kurs oder die Guidingtour komplett in Rechnung gestellt. Entstehende Mehrkosten bzw. Aufwandsentschädigungen sind vom Kunden zu tragen.

 

4. Bezahlung / Stornierung

Die Bezahlung erfolgt grundsätzlich im Voraus, sofern nichts anderes vereinbart wurde.

Bei Rücktritt bis 14 Tage vor Guidingtourenbeginn berechnen wir eine Stornopauschale in Höhe von 60.- pro Person. Bei späterem Rücktritt berechnen wir dem Kunden 50% der Dienstleistungsgebühren.

Gutscheine werden nicht ausbezahlt und können somit nicht in Bargeld umgetauscht werden, sind aber nach Rücksprache übertragbar. Gutscheine sind unbegrenzt gültig, sollten aber innerhalb eines Jahres eingelöst werden.

Ansonsten gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen lt. BGB.

 

5. Haftung

PG-Tours haftet nicht für grobe Fahrlässigkeit. Auskünfte aller Art erfolgen nach bestem Wissen und ohne Gewähr.

Den Anweisungen des Personals bei der Guidingtour ist unmittelbar folgezuleisten. Sollte dies nicht geschehen, ist der Campbetreiber und PG-Tours berechtigt, den Kurs bzw. die Guidingtour sofort abzubrechen. Kosten werden nicht erstattet.

Die Teilnahme an einer Guidingtour, insbesondere der Einsatz von Angelgerät, das Benutzen von Verkehrsmitteln zu Wasser und zu Land sowie die Begehung von Gewässerufern und Einrichtungen, erfolgen auf eigene Gefahr des Kunden. Für Unfälle wird nicht gehaftet.

Angel- und Bootskarten sind in den Dienstleistungspreisen enthalten, sofern nichts anderes vereinbart worden ist.

 

6. Fischereischein

Ein gültiger Jahresfischereischein ist für jeden Angler gesetzliche Voraussetzung (NUR DEUTSCHLAND TOUREN).